Vorwort - wachtelwelt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vorwort

Wachteln Schlachten

Ich wollte eigentlich nie schlachten aber durch viele Gründe hatte ich fast keine Wahl mehr:

  • mein Bestand hat sich ab den Jahr 2015 extrem vergrößert

  • wenn ich zu viele Männchen habe, arbeiten sie meine Wachtelhennen auf

  • Platzprobleme

  • keine schöne Haltungsform mehr -  durch viele Einzelsperrungen, da bei dem Schlupf das Verhältnis 50% zu 50% bei der Geschlechteraufteilung ist

  • ich schließe das "frei lassen" komplett aus (aus sehr vielen Gründen)

  • ich schlachte keine Jungtiere sondern etwas Ältere, die wenigstens ein bisschen in der Voliere sein durften

  • ich habe mir das Schlachten von einem Arbeitskollegen zeigen lassen, damit die Tiere nicht unnötig leiden müssen

  • ich verbrauche die komplette Wachtel (teilweise auch Innereien)

  • ich Schlachte nur völlig gesunde Tiere


einer der Hauptgründe der Schlachtung war aber immer noch der Lärm, den die Männchen verursacht haben. Es ist ein extremer Unterschied ob fünf Wachtelhähne bei den Hennen sind und ein paarmal krähen oder ob zehn Wachtelhähne in Entfernung die Hennen rufen ! ! !
Ich achte immer darauf, dass ich ein bestimmtes Verhältnis beibehalte und den Bestand nicht zu groß werden lasse

Ich werde nicht weiter auf die Schlachtung eingehen, da es online schon genügend zu diesem Thema gibt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü