Hauptstall - wachtelwelt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hauptstall

Meine Ställe/Volieren > Hauptstall
 

Der Hauptstall hat:

  • 4 Fenster

  • 2 Ausgänge mit Türen für die Wachteln

  • 2 Türen um Eier gut einzusammeln

  • 1 Haupttür um den Stall gut zu reinigen

  • ein auf- und zuklappbarer Belüftungsschlitz für warme Tage

  • 9 unterschiedlich aufklappbare Nist- und Brutbereiche

  • eine Ecke für das Sandbad

  • ein Stromanschluss (ein gelegtes Erdkabel vom Haus zum Stall)

  • eine Holzerhöhung (für das Wasser)

  • mindestens 2 Futterspender (wegen Streitigkeiten)

Das Sandbad im Hauptstall dient zusätzlich zu den anderen "Bademöglichkeiten" als tolle Abwechslung für die Wachteln und ich habe festgestellt, dass sie beim Sandbaden auch nicht mehr untereinander so aggressiv sind, da sie anscheinend miteinander baden und das verbindet (es entsteht nicht so etwas wie Futterneid an den Futterstellen).

Diese kleinen "Nistbereiche" werden gerne angenommen. Ich finde kaum noch Eier, die wahllos verstreut sind. Durch die kleinen "Nistbereiche" kann ich die Eier dort super absammeln. Ich verwende diese dann als Speiseeier, da man sie ohne Probleme finden kann und sie außerdem nicht nass oder anderen Gefahren ausgesetzt sind, die das Ei verderben könnten.

Ich benutze getrocknetes Heu, das ich von einem Arbeitskollegen beziehe. Sie sind handlich und reichen eine ganze Weile. Natürlich muss man mindestens 1 mal wöchentlich alles sauber machen und das seh
r gründlich (deswegen der Staubsauger im Hintergrund).

Und hier das aller wichtigste - Futter und Wasser. Das Wasser muss täglich sauber gemacht werden und natürlich muss im Winter dafür gesorgt werden, das es nicht gefriert.
Ich benutze eine Wärmeplatte, die ab einer bestimmten Temperatur (die einstellbar ist) automatisch das Wasser hochheizt.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü