erste Voliere - wachtelwelt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

erste Voliere

Meine Ställe/Volieren > erste Voliere

So sah es bei uns einmal im Garten aus, bevor wir unsere neuen gefiederten Familienmitglieder begrüßen durften.

Den ganzen Winter 2010/2011 habe ich überlegt wie ich eine optimale, preisgünstige und vor allem für die Wachteln wunderschöne Bedingungen schaffen kann. Ich habe gezimmert und gebastelt, gehämmert und geschraubt, gehackt und gegraben um dann meine vorgefertigten Teile im Frühjahr zusammenzufügen.

Phuuuu, nach anstrengenden Draht eingraben und aufstellen der Voliere, war ich erstmal ganz froh, denn ich wollte nun auch unbedingt den Rasen ansäen.
Die Wachteln sollten ja auch eine Menge Rasen vorfinden. Jetzt hieß es nur noch warten, bis das Grün da ist.

Der Stall ist auch fertig aufgestellt und der Rasen gewachsen.

Zum Glück habe ich die Tür in der Voliere nicht vergessen, damit ich wenigstens noch ein paar Verstecke einbauen kann.


So ungefähr sollte eine Voliere aussehen -  ein bisschen Grün, ein paar Hackschnitzel, ein paar Unterstellmöglichkeiten und natürlich jede Menge Verstecke.

Der liebe Winter...

Die Wachteln sind im Winter selten draußen, aber wenn sie draußen sind, dann sollte man auch dort Versteckmöglichkeiten anbieten.

Die Voliere mit Sandbad im Unterstand (zusätzlich natürlich noch ein Sandbad im Hauptstall).



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü