Eier Zubereitung - wachtelwelt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Eier Zubereitung

Über Wachteln > Wachtelei

Wachteleier kann man wie ein normales Hühnerei behandeln. Man kann genau all das machen, was man mit einem normalen Hühnerei auch macht, z.B. kochen, backen, blanchieren und vor allem meine Lieblingsmethode: Braten, als Rüherei oder als Spiegelei.

Ein Wachtelei ist ca. 12g und ein normales Hünerei ist ungefär 60g schwer.

Das heisst, fünf Wachteleier wären ein Hühnerei.


Man nehme eine Menge Wachteleier, schlägt diese auf (ganz schöne Frimelei). Danach gibt man die Eier in eine Pfanne. Am besten in so eine tolle beschichtete Pfanne, wie aus der Werbung, da braucht man wirklich kein Fett dazu tun und nix brennt an. Das salzen bitte nicht vergessen! Dann abwarten bis die Eier unten schön knusprig und oben noch weich sind. So habe ich sie am liebsten

Man beachte mein cooles T-Shirt, welches ich von meinen Vater bekommen habe.

Zum Schluss selber essen oder servieren. Ich habe sie an dem Tag selbst alle gegessen ;-).

 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü