Angebote - wachtelwelt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Angebote

Angebote

Ich betreibe diese Form der Wachtelzucht als liebevolles Hobby und sehe es nicht ein, dass ich meine Wachteln an Menschen verkaufe, die sie in "Legebatterien", Gitterkäfigen oder zu engen und überbesetzten Käfigen halten. Meine Preise sind hoch angesetzt, da sie eine abschreckende Wirkung haben sollen und ich die Jahre davor einen riesigen Aufwand betrieben habe (nicht nur zeitlich gesehen).
Wachteln kann man überall kaufen und vor allem viel günstiger als bei mir. Bruteier, Speiseeier und geschlachtete Wachteln gibt es bei vielen Händlern günstig und manchmal sogar beim Discounter. Ich verurteile diese Händler nicht, da jeder sehen muss wie er sein Geld verdient. Ich will damit nur sagen, dass ihr das nicht bei mir finden werdet. Mit mir kann man immer reden und wenn ich merke, dass es meinen Kleinen auch wo anders gut geht wird, kann man mit mir selbstverständlich über den Preis verhandeln.

Ich bin der Meinung, dass ein Wachtelmännchen für 5 Euro nicht zu teuer ist. Lieber lasse ich es ein Jahr bei mir und schlachte es danach, als das ich es für 10 Euro jemanden gebe, bei dem es ihm dann schlecht ergeht.

Das soll keiner persönlich nehmen! Jeder kann seine Tiere halten wie er möchte, das ist nur meine Meinung dazu und zu der steh ich auch!

Na das ist mal ne Ansage, was ;-).

Hin und wieder bin ich auch mal bei Ebay Kleinanzeigen und stelle dort meine  Kleinen rein. Viele fragen mich dann, warum ich so hohe Preise habe (und mal ehrlich, 5 Euro für einen Hahn kann doch nicht teuer sein?!). Meine Hennen sind teurer, da sie ja eigentlich auch die ganze Arbeit machen.

  • Diese Preise sollen abschrecken da ich nicht möchte, dass Menschen die Kleinen bekommen, die nichts Gutes mit ihnen im Schilde führen.

  • Ich versuche seit Jahren durch Naturbrut entstandene Wachteln zu vermehren – erst jetzt bin ich dazu in der Lage ein paar davon zu verkaufen.

  • Meine Ställe, Volieren usw. sind, trotz groß aufgebrachter Eigenleistung, immer noch recht teuer.

  • Es gibt viele Feilscher die versuchen die Preise zu drücken, was auch kein Problem ist, da ich gerne mit mir handeln lasse, wenn ich merke das meine Kleinen ein tolles neues zu Hause bekommen.

  • Ich liebe jedes einzelne Küken und jede Wachtel und daher ist es schwer sie jemand anderen zu überlassen, denn ich habe sie vom Ei bis zum Erwachsen werden begleitet.

  • Es gibt nicht viele Menschen, die mit einer verletzten/erkrankten Wachtel zum Tierarzt gehen – viele schlachten diese dann gleich.

  • Jeder eingenommene Cent kommt meinen Wachteln zu Gute. Ich habe noch viele Ideen, dass Leben meiner Kleinen noch angenehmer zu gestalten.

  • Ich fahre trotzdem keinen Gewinn mit den Preisen ein, da man diesen enormen Zeitaufwand und die Kosten nicht decken kann.

  • Ich versuche die Preise niedriger zu machen (mit Rabatten durch höhere Abnahme) oder durch noch bessere Brutraten meiner Wachteln (was sich hoffentlich noch mehr einstellt).

  • Ich habe auch keine Legebatterie und muss alle meine Eier in den Volieren und Ställen täglich absuchen.

Zur Zeit habe ich nichts im Angebot, da die Saison erst los geht. Ab Ende März habe ich Eier und ab Ende April auch wieder Naturbrutküken der Japanischen Legewachtel. Wer Interesse hat kann sich gerne per Mail an ich wenden.

Meine Wachteln können auch ihre Eier ausbrüten, die sie mir z.B. schicken können.
Wenn sie Interesse an anderen Dingen haben, die Sie auf dieser Homepage gefunden haben (wie Futter, Gimmicks, Heu, Eier, Hennen, Hähne, Stallkonstruktionen
usw.) können Sie sich ebenfalls gerne bei mir melden.(Einfach auf den Briefumschlag klicken)

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü